30 November 2012, 21:02

Kanada beruft Diplomaten aus Israel und Gazastreifen ab

Kanada beruft Diplomaten aus Israel und Gazastreifen ab

Kanadas Außenminister John Baird hat heute die Abberufung kanadischer Diplomaten aus Israel, dem Gazastreifen, UN-Missionen in New York und Genf für Konsultationen zur Frage über die Erhöhung des Status von Palästina zu einem Beobachterstaat angekündigt.

Kanadas Außenminister John Baird hat heute die Abberufung kanadischer Diplomaten aus Israel, dem Gazastreifen, UN-Missionen in New York und Genf für Konsultationen zur Frage über die Erhöhung des Status von Palästina zu einem Beobachterstaat angekündigt.

John Baird bezeichnete die Entscheidung der UN-Generalversammlung als "Hindernis auf dem Weg zum Frieden".

"Die Position unserer Regierung ist klar: Nur Verhandlungen und keine einseitigen Entscheidungen können zum Abschluss eines gerechten und dauerhaften Friedens führen", sagte er.

Kanada hatte zusammen mit den Vereinigten Staaten, Israel und sechs anderen Ländern gegen die Erhöhung des Status von Palästina in der UN-Generalversammlung am Donnerstag gestimmt.

  •  
    teilen im: